Mysteriöses Deutschland

Ich staunte wahrlich nicht schlecht, als ich Ende Januar eine E-Mail in meinem Postfach vorfand, die von einer Autorenbetreuerin aus Saarbrücken stammte. Mein Blog “Welt der Legenden” war noch nicht einmal ein Jahr alt, und doch gab mir die nette Dame zu verstehen, dass meine Beiträge ihr Gefallen gefunden hätten und sie davon ausgehe, dass die spannenden Geschichten auch bei vielen anderen Lesern gut ankämen. Sie schlug mir doch tatsächlich vor, mir dabei behilflich zu sein, meine gesammelten Legenden in Buchform zu veröffentlichen.

Der Anblick meines Gesichtes beim Lesen der besagten E-Mail war sicherlich Gold wert. Vor mir auf dem Monitor stand schwarz auf weiß ein Angebot zur Verwirklichung eines langgehegten Traumes. Logisch, dass ich dies erst einmal sacken lassen und ein paar Nächte überschlafen musste. Letztendlich flattert zuviel betrügerischer Spam tagtäglich in den virtuellen Briefkasten. Völlig klar, dass ich mich ein paar Tage später erst einmal aller Suchfunktionen von Google bediente, um nähere Nachforschungen anzustellen.

Ein erster Blick auf die Verlags-Website von bloggingbooks.de hinterließ bei mir einen durchaus positiven Eindruck, denn wer Amazon und die Deutsche Nationalbibliothek als Partner aufführen darf, muss ganz einfach einen seriösen Hintergrund haben. Also nutzte ich die mir gebotene Chance, nahm Kontakt nach Saarbrücken auf, bastelte mit meinem Schatz zusammen einige Wochen am Manuskript und hielt Ende April ganz stolz das fertige Ergebnis in der Hand:

Buchcover_N

 Mysteriöses Deutschland

Ich möchte hier auf keinen Fall versäumen, den Mitarbeitern von Bloggingbooks, speziell Frau Anna Fischer und Frau Valentina Rudenco, welche mir mit Rat und Tat zur Seite standen, und die all meine zahlreichen Fragen zeitnah beantworteten, meinen herzlichen Dank auszusprechen. Ein dickes Bussi außerdem an meinen Partner Alex, der mich ebenfalls mit viel Geduld bei meinem Projekt unterstützte und das Buch ins richtige Format brachte. Ohne ihn und seine hervorragenden PC-Kenntnisse hätte ich es nicht geschafft.

Eine Antwort auf Mysteriöses Deutschland

  1. Burcu sagt:

    Hallo liebe Anja,
    ich hoffe es geht dir gut! Ich bin eine neue Leserin auf deinem Blog und bin in Duisburg geboren und aufgewachsen! Bin nun 17 Jahre alt und wollte dich fragen ob es andere Legenden außer die um das Schloss gibt welche man erforschen kann? Finde deinen Blog echt wunderbar!
    Besten Grüße,
    Burcu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.